Die unterhaltsamste und kurzweiligste Geschichtsstunde, die Sie je erlebt haben!


Gemeinsam mit den „Alt-Aachener Café Stuben Van den Daele“ laden wir Sie zu einer Stadtführung der besonderen Art ein und entführen Sie in die verwunschenen Winkel, Plätze und Seitengässchen der alten Kaiserstadt!

 

Lauschen Sie den uralten, teilweise in Vergessenheit geratenen Aachener Legenden und Geschichten, lernen Sie die sagenumwobenen Gestalten und Figuren kennen, die einst auf Aachens Pflaster wandelten − und lassen Sie danach den Nachmittag genussvoll in Aachens ältestem und außergewöhnlichstem Café, den „Alt-Aachener Café Stuben Van den Daele“, bei leckerem Rießflaam (Reisfladen) und Aachener Kaffee ausklingen. 

Sagenhaftes Aachen ....


Kaum eine andere deutsche Stadt ist so reich an uralten Sagen, Legenden, Geschichten und Mythen wie unser schönes Aachen.

Von den Zeiten Karls des Großen bis ins späte Mittelalter entstanden Geschichten, deren Urheber heute oft nicht mehr bekannt sind.


Lange bevor das Fernsehgerät die Abende füllte, erzählten sich die Menschen an ihren Kochstellen zur Unterhaltung die manchmal lustigen, manchmal mystischen, manchmal auch gruseligen Geschichten aus lang zurückliegender Zeit.

Von Generation zu Generation überliefert, wandelten sich die Geschichten und passten sich manchmal der Zeit der jeweiligen „Weitererzähler" an.

Aachen ist eine Stadt voller Geschichte(n), die wahr sein können – oder nicht!

 

Selbstverständlich wissen wir Öcher, wer den Dom bezahlt hat! 

Natürlich ist uns bekannt, wem wir unsere Stadtberge verdanken! 

 

Aber was hat es mit dem Ring der Fastrada auf sich? 

Wie verheimlichte Karls schöne Tochter ihre Liebschaft? 

Wie kam die Klappergasse zu ihrem Namen? 

Wer war Danko der Glockengießer? 

Starb am 10. Dezember 1630 wirklich Aachens schlimmste Hexe? 

 

Finden Sie es heraus – bei unserer einzigartigen Geschichtstour durch die wunderschöne Aachener Altstadt!

Aachens schlimmstes Ungeheuer,  bei Tag sehr zahm, aber in der Nacht ... 

Oder handelte es sich doch nur um einen diebischen Nachtwächter?

Die Tourdaten:

 

Rießflaam än Verzällcher

 

Auf den Spuren der alten Aachener Sagen und Geschichten führen wir Sie ca. 1,5 Stunden durch das schönste Aachen der Welt. Entdecken Sie geheimnisvolle, lustige, gruselige, romantische und mystische Geschichten aus längst vergangener Zeit – und begegnen Sie sagenumwobenen Gestalten, bösen Hexen und wehrhaften Schmieden!

 

Anschließend laden wir Sie in Aachens ältestem und sicherlich auch schönstem Café − den „Alt-Aachener Café Stuben Van den Daele“ am Büchel − zu leckerem „Rießflaam“ (Reisfladen) und Kaffee ein. 

 

 Im Tourpreis enthalten sind:

 - ca. 1,5 Stunden Stadtführungen zum Thema „Rießflaam än Verzällcher“

- Besuch der „Alt-Aachener Café Stuben Van den Daele“ am Büchel

- je ein Gedeck Reisfladen und Kaffee pro Tourgast

 

Bitte beachten Sie, dass alle vom Angebot abweichenden, zusätzlich verzehrten Speisen und Getränke selbst zu tragen sind.

 

 Tourstart: vor der Rathaus Treppe Aachen 

 Startzeit: wechselnd laut Buchungstag

 Tourdauer: ca. 2 Std. incl. Café-Besuch 

 Tourpreis: 21,90 €

Bereits im Jahre 1890 gründete Leo van den Daele hier seine Konditorei. Er entwickelte nicht nur eigene Rezepturen für eine Reihe süßer Köstlichkeiten, u.a. die Original Aachener Printen – der "Printenbaron" wurde auch bekannt für kunstvolle Figuren von Printen und Spekulatius.

Die historischen Gebäude stammen von 1655. Es handelt sich um vier unterschiedliche Häuser, die im Laufe der Jahrzehnte zusammengeführt wurden. Es entstanden verwinkelte Räume und eine Vielzahl von Treppenstufen, die den besonderen Reiz des Hauses ausmachen. Das besondere Ambiente des Cafés wird geprägt durch die Möblierung aus der Blütezeit des „Aachen-Lütticher Barock“. Ähnliches finden Sie auch im Couvenmuseum direkt um die Ecke.

Seit 2011 führen wir, Familie Kockartz aus Hauset das Traditionshaus und bieten Ihnen gehobene belgische Pâtisserie, Konditor- und Bäckereiprodukte auf höchstem Niveau. Dabei sind uns traditionelles Handwerk und der Verzicht auf industrielle Fertigmischungen besonders wichtig.

Gemeinsam mit Os Oche laden wir Sie ein an ein, zu sagenhaften Geschichten und unseren leckeren Backwaren. 


Eben zu Rießflaam än Verzällcher!